Village'n'Town - Sa. 25.02.2017

 

 

 

Mittlerweile ist es am Faschingssamstag schon gute Tradition, wenn die Lengfeld-Holzheim-Connection „Village’n’Town“ im Burglengenfelder „Keller No.10“ ein Konzert geben. Heuer fällt das auf den 25.02.2017, und heuer ist die Besetzung der Band gleichzeitig 10 Jahre zusammen. Die Lokalmatadoren von „Village’n’Town“, die mittlerweile aus der lokalen Musikszene nicht mehr wegzudenken sind, bieten feinsten Cover-Rock hauptsächlich aus den 70er und 80er Jahren - hoffentlich wie zuletzt vor vollem Haus.

Beginn der Veranstaltung ist um 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr).

„Bei ein bis zwei Konzerten im Jahr darf es durchaus auch mal krachen“, wie Hans Deml vom Booking-Team des Kellers No.10 anmerktAuch dieses Jahr ist der Faschingssamstag reserviert für die beliebte Rock-Band „Village’n’Town. Sie bringt besten Cover-Rock quer durch die 60er, 70er und 80er Jahre mit gelegentlichen Ausflügen in die 90er und 2000er auf die Bühne. Sänger der seit 2007 bestehenden Besetzung ist kein geringerer als der Burglengenfelder Stadtbaumeister Franz Haneder, der sich hinter einem Rod Stewart oder Steve Perry nicht zu verstecken braucht. Cousin Harry am Bass und Hans und Gerhard Schneeberger an Keyboard und Schlagzeug machen das Familien-Duo komplett. Die Band vervollständigen schließlich die beiden Gitarristen Stefan Segerer und Andreas „Lante“ Faltermeier.
Eigentlich hatten drei Freunde bei der Gründung nur einen Ausgleich vom Alltag gesucht, als sie sich mit Akustikgitarre, Bass und Mikro zum ersten Mal trafen um gemeinsam zu musizieren. Als dann nach kurzer Zeit die ersten Lieder standen, entwickelte sich das Ganze mit einer Eigendynamik, die jeden der Protagonisten überraschte. Das was eigentlich zuerst ein Wohnzimmerprojekt war, entwickelte sich langsam zu einer kleinen Band, anfangs nur mit Gesang, Gitarre und Bass, dann kam eine weitere Gitarre dazu, ein Schlagzeuger fand sich und schließlich wurde das Quintett noch durch einen Keyboarder komplettiert. Diverse Umzüge durch verschiedene Proberäume schlossen sich an, bis sich schließlich eine dauerhafte Lösung in einem Keller herauskristallisierte, aus dem dann Klassiker von den Eagles, Creedence Clearwater Revival, den Stones, Bob Seger usw. schallten, gewürzt mit etwas Blues, Rock'n'Roll und auch mal mit krachenden Gitarren à la Malcolm/Angus Young oder Brian May. Da die Band genug hatte vom Proben im Keller, wagte man sich an die Öffentlichkeit und es folgten etliche Auftritte auf den Bürgerfesten im Städtedreieck, auf der Cooltourbühne in Regenstauf und im VAZ Burglengenfeld. Fleißig wird seitdem das Programm erweitert, es werden auch mal schwierigere Songs angepackt, und man verschließt sich auch nicht etwas aktuelleren Titeln.

 

Infos zum „Village’n‘Town“ gibt es unter www.facebook.com/VillagenTown .

Zum Programm des Kellers gibt es Infos unter www.keller10.de.

Das Konzert findet statt am Faschingssamstag, den 25.02.2017, um 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr).
Karten für 12,00 € im Vorverkauf gibt es im

Buch- und Spielladen Nörl am Marktplatz 10, Tel. 09471 607062, E-Mail: info@derspielladen.de .
Mitglieder von „Kultur und Mehr …“ erhalten jeweils wieder 1 Euro Ermäßigung.

Tickets

Der Buch- und Spielladen
Marktplatz 10
93133 Burglengenfeld
Tel.: 09471/607062
Mail: info@derspielladen.de

Kontakt (allg.)

Mail:     info@keller10.de

Flyer

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kultur und Mehr im Städtedreieck e. V.