Lynyrd's Frynds - Sa. 11.03.2017

 

 

 

Ein besonderes Schmankerl für die Ohren aller Rockfans im Städtedreieck und darüber hinaus gibt es am Samstag, den 11.03.2017, im Keller No.10, der Kullturbühne in Burglengenfeld. Mit „Lynyrd’s Frynds“ kommt eine der besten Tribute-Bands der Südstaatenlegenden Lynyrd Skynyrd. Sie wollen mehr als „Sweet Home Alabama“ oder „Freebird“ live auf die Bühne bringen, nämlich den fantastischen unverwechselbaren Stilmix aus Bluesrock, Country und Soul-Songs.

Beginn der Veranstaltung ist um 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr).

„Als eingefleischter Skynyrd-Fan ist die Verpflichtung von „Lynyrd’s Frynds“ eines der Highlights des Jahres im Keller-Programm 2017“, so Hans Deml vom Booking-Team des Burglengenfelder Kleinkunstkellers. „Es ist schwer, die Musik von Lynyrd Skynyrd gut nachzuspielen, umso mehr freut es mich, mit der Rodinger Band hervorragende Musiker gewonnen zu haben, die mit Herzblut auf der Bühne stehen.“

Warum sich ausgerechnet in Roding eine Lynyrd Skynyrd Tributeband gegründet hat, ist nicht eindeutig zu erklären. Vielleicht, weil die Oberpfalz in Deutschlands Südstaaten liegt? In jedem Fall hat sich die Gruppe um Sänger Florian Hecht in den Kopf gesetzt, die Musik von Lynyrd Skynyrd aus den 70er Jahren wieder aufleben zu lassen und sich in die Herzen ihres Publikums zu spielen. Dabei wollen sie dem Original so nahe wie möglich kommen, aber trotzdem jedem einzelnen seine Freiheiten lassen. Bei ihren Konzerten präsentieren sie auch Songs, die ihre Vorbilder selbst nie live eingespielt haben.

Zur Besetzung zählen Tom Riedl (drums), Franz Schifferl (piano, vocals, harp, percussion), Hermann Weiß (bass, vocals), Christian Riedl (guitar), Sandro Fichtlscherer (guitar), Krischan Maier (guitar), allesamt früheren Bandmitglieder der Rodinger Formation Onk Manghani.

Die Musiker sind seit ihrer Jugend große Fans der Südstaatenband Lynyrd Skynyrd. Dazu Krischan Maier: „Die Musik ist einerseits sehr melodiös, andererseits ist genügend Drive da, um nicht langweilig oder seicht zu werden. Die Texte haben uns aus den Herzen gesprochen. Und es waren einfach coole Typen, die uns damals sehr imponiert haben. Sie waren unsere Vorbilder, sowohl was den Musikstil als auch das Equipment anbelangte.“

Die Motivation der Rodinger Band: „Es ist unser Anliegen, dass wir Musikfans diese tollen Songs näher bringen. Es gibt zwar heute noch die Band Lynyrd Skynyrd, aber hier sind eigentlich nur noch zwei Gründungsmitglieder dabei. Der Rest der alten Besetzung ist entweder beim Flugzeugabsturz 1977 ums Leben gekommen (Ronnie van Zant, Steve Gaines, Cassie Gaines), aus der Band ausgeschieden (Ed King, Bob Burns, Artymus Pyle) oder eben zwischenzeitlich verstorben (Allen Collins, Billy Powell, Leon Wilkeson).“

Infos zu „Lynyrd’s Frynds“ gibt es unter www.lynyrds-frynds.de.

Zum Programm des Kellers gibt es Infos unter www.keller10.de.

Das Konzert findet statt am Samstag, den 11.03.2017, um 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr).
Karten für 12,00 € im Vorverkauf gibt es im

Buch- und Spielladen Nörl am Marktplatz 10, Tel. 09471 607062, E-Mail: info@derspielladen.de .
Mitglieder von „Kultur und Mehr …“ erhalten jeweils wieder 1 Euro Ermäßigung.

 

Tickets

Der Buch- und Spielladen
Marktplatz 10
93133 Burglengenfeld
Tel.: 09471/607062
Mail: info@derspielladen.de

Kontakt (allg.)

Mail:     info@keller10.de

Flyer

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kultur und Mehr im Städtedreieck e. V.